Keller Chronik

Keller Chronik

Bereits vor 60 Jahren machte Erwin Keller aus der Not eine Tugend. Gerade aus der Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt, widmete er sich der Instandsetzung liegen gebliebener Autowracks und legte damit den Grundstein für sein eigenes Unternehmen.

Schon früh baute Erwin Keller auf den Nachwuchs – eine Tradition, die sich bis heute fortsetzt. Jedes Jahr schafft Autohaus Keller drei neue Ausbildungsplätze in Werkstatt und Verwaltung.